Leopoldshöhe

Informationen aus der Gleichstellungsstelle der Gemeinde Leopoldshöhe

Frühstück zum Weltfrauentag
Zum Weltfrauentag, am 8.3.2017, hat die Gleichstellungsstelle der Gemeinde Leopoldshöhe zum Frühstück eingeladen. Unter dem Thema „Weibliche Migration“ waren Frauen eingeladen, die nach Deutschland geflüchtet sind und noch nicht lange in Leopoldshöhe leben; außerdem Frauen, welche sich ehrenamtlich in unserer Flüchtlingsarbeit vor Ort engagieren. Viele sind der Einladung gefolgt, sodass der Bistrobereich des LEOS bis auf den letzten Platz gefüllt war. Zu einem gelungenen Vormittag hat auch Margit Monika Hahn vom Integrationszentrum des Kreises Lippe beigetragen. Sie informierte in ihrem Vortrag über „Weibliche Migration/Weltweite Integration aus der Perspektive der Frauen“ und freute sich über zahlreiche interessierte Zuhörerinnen. Für die arabisch sprechenden Frauen übersetzte Samira Block, eine aus Marokko stammende Juristin, das Referat von Frau Hahn.
Frauen wandern aus, so Margit Monika Hahn, um Arbeit, Auskommen und Bildung in anderen Ländern zu finden, aber auch aus politischen Gründen oder um aus einer Beziehung zu flüchten, da eine Scheidung im eigenen Land nicht möglich ist. Die Frauen erhoffen sich Sicherheit, Gerechtigkeit, Respekt und Zukunftsperspektiven. Dennoch ist der Alltag für viele Menschen, insbesondere für Frauen, die zu uns geflüchtet sind, nicht leicht. Es ist eine neue Sprache zu lernen, um sich verständlich zu machen, um den Kindern bei den Hausaufgaben helfen zu können und um sich allgemein zu Recht zu finden. An dieser Stelle gilt es allen Danke zu sagen, welche sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit einsetzen und den Menschen in vielen für uns alltäglichen Situationen helfend zur Seite stehen.

Girls`Day/Boys´Day
Am Donnerstag, 27. April 2017, findet wieder bundesweit der Girls`Day und Boys`Day statt. Die Gemeinde Leopoldshöhe beteiligt sich auch in diesem Jahr an dem Tag, der zur Berufsorientierung beitragen kann.
Girls`Day
Der Girls'Day ist ein Zukunftstag für neugierige Mädchen. An diesem Tag können sie einen wichtigen Schritt in Sachen Berufsfindung machen und eher techniknahe Berufe kennenlernen. Die Gemeinde Leopoldshöhe stellt Plätze in der Tischlerei, im Garten- und Landschaftsbau, im Labor und in der Verwaltung des Abwasserwerkes, in der Verwaltung der Abteilung Straßen- und Landschaftsbau und in der EDV-Abteilung zur Verfügung.
Interessierte Mädchen können sich per E-Mail oder auch telefonisch bei der Gleichstellungsstelle der Gemeinde Leopoldshöhe bewerben. Cordula Wiemer, E-Mail: c.wiemer@leopoldshoehe.de, Tel.: 05208-991 199.
Allgemeine Informationen zum Girls`Day gibt es unter http://www.girls-day.de
Boys`Day
Am Boys`Day geht es darum, mal einen Blick in eine neue Richtung zu wagen. Es ist immer noch so, dass sich viele Jungen für Berufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker entscheiden, die traditionell eher von Männern gewählt werden. In den Familienzentren (FZ) / Kindertagesstätten (Kita) der Gemeinde Leopoldshöhe können Jungen ihre Stärken im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich ausprobieren.
Interessierte Jungen können sich telefonisch beim Familienzentrum/Kindertagesstätte „Kleine Strolche“, Am Spielplatz 2 in Leopoldshöhe, Tel.: 05208-958265, oder auch bei der Gleichstellungsstelle (s.o.) bewerben:
Die Plätze in den FZ / Kitas „Greste“ in Greste, „Spatzennest“ in Asemissen und „Regenbogen Kinderland“ in Schuckenbaum sind bereits vergeben.
Allgemeine Informationen zum Boys`Day gibt es unter http://www.boys-day.de (red)



eingetragen: 18.03.2017 - 12:59 Uhr



© 2017 leolino.de
Alle Artikel ohne Gewähr. Die Betreiber der Website leolino.de übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Artikel. Die Inhalte müssen nicht die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.